Vita

Studium Chemie, Biologie und Pharmazie sowie Zahnmedizin, hier Staatsexamen 1979
Promotion zum Dr. med.dent. am Institut für Rechtsmedizin in Erlangen 1980
Akademischer Rat an der Zahn-Mund-und Kieferklinik, Abteilung für Prothetik, Erlangen bis 1982
Seit April 1982 Niederlassung als Zahnarzt in Sachsen b. Ansbach
gewählter Standesvertreter der Zahnärzte in Mittelfranken, jahrelang stellvertretender Obmann in Ansbach
Beratungszahnarzt der AOK Bayern
Gutachter für zahnärztliche Prothetik
Studentenvertreter in der medizinischen Fakultät Erlangen
Gemeinderat in Sachsen b. Ansbach 1990 bis 2002
Stellvertreter des Bürgermeisters in Sachsen b. Ansbach 1996 bis 2002
Ortsvorsitzender der UWG Sachsen b. Ansbach 1992 bis 2002, jetzt stellvertr. Vorsitzender
stellvertretender Kreisvorsitzender im Kreisverband Ansbach der FW und in der Kreisgruppe der FW
stellvertretender Bezirksvorsitzender der FW in Mittelfranken
Mitglied im Landesvorstand der FW Bayern
Leiter und Sprecher des Arbeitskreises Gesundheit der FW in Bayern
Altstipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung